Nachmittagswanderung zum Schoberstein

In der Nacht hat es noch geregnet und der nächste Tag begann trüb. So machten wir uns erst am späten Vormittag auf nach Molln. Hier wollten wir mal eine Variante zum Schoberstein ausprobieren. Den Startpunkt hatten wir bei der Fahrt zu unsere Tour zum Trämpl entdeckt. Auch in Molln zogen noch die Nebelschwaden durch.

vom Gasthaus Klausriegler zum Schoberstein 1287m

Der Schoberstein, ein besonderer Berg für uns. In den letzten Jahren stand er schon öfter auf dem Programm. Angekommen sind wir nur ein einziges mal. 😀 Heute wollte ich es wieder einmal probieren.