Frühlingswanderung mit viel Schnee am Dreisesselberg

Die Frühlingssonne lockt uns raus und wir suchten uns ein Ziel im Mühlviertel. Den Dreisesselberg. Den Parkplatz in Oberschwarzenberg erreichen wir nach 90 Minuten. Mit Schnee haben wir gerechnet. Jedoch mit Schneeresten und nicht einer festen, zu meist geschlossenen Schneedecke

Werbung

Wintertour zum Dreisesselberg 1312m über das „Steinernes Meer“

Das neue Jahr ist schon wieder einige Tage alt und wir haben endlich wieder mal etwas Zeit für eine Tour. Doch leider ist das Wetter gegen uns. Im Tal Regen und am Berg Schneefall am Samstag. Am Sonntag sollte es besser werden. So änderten wir unsere Pläne.  Wir fuhren auch nicht in Richtung Salzburg (Lawinenwarnung)„Wintertour zum Dreisesselberg 1312m über das „Steinernes Meer““ weiterlesen

Plöckenstein (1378 m) Dreisesselberg (1332 m) oder Totes Gebirge 2

Anreise: von Wels über Eferding, Aschach, Rohrbach, Aigen bis Schwarzenberg. Start: Oberschwarzenberg (930 m)Parkplatz am Ende der Straße. Ziel: Plöckenstein (1378 m) über: Dreisesselberg (1332 m) Höhenmeter: 448 m Jahreshöhenmeter: 19999 m Schwierigkeit: rot Einkehrmöglichkeit: Dreisesselberg Gasthaus (von Deutschland aus Anfahrt möglich), dann sind es nur 10 min Fußweg zum Gasthaus Wetter: warm, teilweise Föhnsturm,„Plöckenstein (1378 m) Dreisesselberg (1332 m) oder Totes Gebirge 2“ weiterlesen