Meine Touren im Februar 2021

In diesem Monat war ich auf einigen Touren, meistens begleitete mich meine Frau oder ein Freund. Die erste Tour führte mich auf den Feuerkogel.

Schneeschuhtour zum Alberfeldkogel

Wenn der Wetterbericht stimmt, sollte es heute ein sehr schöner Tag werden. In Wels jedenfalls ist dichter Nebel. Trotzdem machen Peter und ich uns auf zur Feuerkogel Seilbahn.

Wir sind früh dran und so können wir noch direkt bei der Seilbahn parken. An der Kassa müssen wir auch nicht warten. Nur kurz bis zum Einstieg. Die Bahn fährt nur mit der halben Auslastung. Die Bergfahrt ist ein Genuss. Wir fahren der Sonne entgegen.

Oben genießen wir die Aussicht. Peter leiht sich die Schneeschuhe aus und wir stapfen in Richtung Alberfeldkogel. Kurz nach der Seilbahn sind wir schon alleine. Die Skifahrer fahren auf den wenigen geöffneten Pisten.

Die Lifte in unsere Richtung sind alle geschlossen. Wir kommen flott voran und erreichen nach 1 Stunde den Gipfel und nach einer schönen Pause geht es wieder zurück. Teilweise auf nicht markierten Wegen. Nach weiteren 90 Minuten erreichen wir wieder die Bergstation.

Eine leichte Tour auf gut markierten Wegen. Wir gingen etwas Abseits von den markierten Wegen.


Winterwanderung bei Rannastausee

Ich suche immer nach neuen Touren für uns. Diesmal viel unsere Entscheidung auf eine Tour ins Mühlviertel. Wir parkten bei dem kleinen Stausee. Geplant war eine Runde um den See. Nach der Staumauer war unsere Tour jedoch zu Ende.

Es finden Forstarbeiten statt. So entschieden wir uns unterhalb der Mauer dem Wanderweg zu folgen, bis zur nächsten Abzweigung und dort stiegen wir bergauf bis zu einem Wehr.

Dieses überqueren wir und gehen an der Wasserleitung zurück. Ein abwechslungsreiche Tour mit einigen Überraschungen. Was es mit dem Wasserrohr auf sich hatte das immer wieder Wasser ausspeit, haben wir nicht rausgefunden.

kurze Info zur Tour

Ein kurze Tour bei der folgendes beachtet werden muss. Es kann unterhalb der Staumauer zu „Wasserschwall“ durch ablassen vom Stausee kommen. Dann können auch die zwei Wasserfurchen nicht überquert werden.

Der Weg kann auch nur genutzt werden wenn er Schnee und Eisfrei ist. Vor allem der Abstieg zur Staumauer und der Steig an der Rohrleitung kann dann nicht genutzt werden. Wir hatten Glück das es die Tage zuvor warm war.


Winterwanderung zur Landerlkapelle

kleiner Spaziergang zur Landerlkapelle

die Tour im Mühlviertel war kürzer als geplant. So haben wir diese kurze Tour noch angehängt.


Schneeschuhtour auf der Postalm

Mit meiner Frau und einer Freundin von ihr stapften wir durch den Schnee auf der Postalm. Hier gibt es viele Möglichkeiten für tolle Touren. Die auch selbst bunt zusammengestellt werden können. So war es auch heute. Das erste Stück machten wir noch gemeinsam. Nach einem drittel der Tour sind die zwei Frauen eigene Wege gegangen. Ich stieg noch fast bis zum Wieslerhorn auf und auf eigner Route zurück zum Parkplatz

WINTERLICHE GEFAHREN BEACHTEN!


kleine Winterwanderung Bahnhof Holzleithen

Ich fahre auch gerne mal mit lokalen Bahnen zum Wanderziel. So stand heute auch ein Fahrt mit einer Lokalbahn in den Hausruck auf dem Programm. Ich bin der einzige der Bedarfshalt Holleithen aussteigt 🙂

Ein kleine Tour hatte ich mir im Anschluss ausgesucht. Diese habe ich sehr sportlich zurückgelegt. Weil 90 Minuten später wollte ich zurückfahren. Sonst hätte ich 2 Stunden auf den nächsten Zug warten müssen. Das Wetter war alles andere als gemütlich.


smart

Winterwanderung zur Moorkugel und zum Nebelsteingipfel

In ein für uns total unbekanntes Gebiet führt uns unsere heutige Tour. Wir fuhren ins Waldviertel. Wir starten in Hirschenwies beim Gasthaus.

Wir wandern auf verschiedenen Wanderrouten im großen Bogen zum Gipfel des Nebelsteingipfel. Auch auf einem Lehrpfad für Holz nutzen wir für verschiedene Abschnitte der Tour.

Am Gipfel vom Nebelstein war sehr viel los. Das lag auch daran das die Möglichkeit besteht bis kurz vor dem Gipfel mit dem Auto zu fahren. Die Berghütte unterhalb vom Gipfel hat natürlich geschlossen.

Wir verlassen schnell den Trubel und als wir am Parkplatz verlassen sind wir wieder alleine unterwegs. Auf der ganzen Tour war es angenehm das wir gleich am Anfang die „Grödl“ angezogen hatten. Eine leichte Tour nur dadurch das wir verschiedene Wanderwege genutzt hatten war eine Karte (GPS Gerät) von Vorteil.


Winterspaziergang zur Burgruine Scharnstein

Ein kleiner Nachmittagsspaziergang zur Burgruine. Ich habe mir viel Zeit gelassen und mir die Ruine sehr genau angeschaut.


Bergtour zu Scharnsteiner Spitze 1133m

Bei meiner Tour diese Woche zur Burgruine ist mir ein Weg auf meiner Karte aufgefallen den ich nicht kannte. Heute wollten wir den Weg testen.

Bis zur Ruine ist der Weg ausgeschildert. Ab dem oberen Turm gibt es keine Markierungen mehr. Hinter dem Turm führt der Steig unserem Ziel entgegen. Der Weg ist recht gut ausgetreten.

Wobei es immer wieder andere Jägersteige gibt die diesen Weg queren. So blieb es nicht aus das wir zweimal kurz den Weg verloren haben. An einer Stelle führt er auch im stark abfallenen Gelände an einem Felsen vorbei. Hier mußte ich mich überwinden weiterzugehen.

Ich fand jedoch einige Stellen wo ich mich festhalten konnte und nach wenigen Minuten war diese Stelle geschafft. Der Weg gönnt einem bis zum Gipfel keine Pause. Er ist sehr steil und liegt teilweise nordseitig.

Hier war der Boden noch angefroren. Nach 3 Stunden haben wir es geschafft. Der Abstieg dagegen ist direkt langweilig und führt nur in großen Bögen ins Tal. Nur die ersten 5 Minuten geht es auf einem schmalen Pfad bis zur Forststrasse.

kurze Anmerkung zur Tour

Eine schöner jedoch sehr anstrengender Aufstieg. Nur etwas für erfahrene Bergwanderer. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Außerdem braucht man unbedingt eine Karte und Kompass, oder ein GPS Gerät mit guten Kartenmaterial. Durch die Lage kann in einigen Bereichen lange der Schnee liegen bleiben.


Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: