von Pfarrkirchen im Mühlviertel zur Ameisbergwarte 940m und zurück

Den ganzen Sonntag hat es stark geregnet und so war nichts mit einer Tour. Für den heutigen Tag war der Wetterbericht ebenfalls alles andere als gut. Die Prognosen waren bis -10, leichter Schneefall und starker bis stürmischer Wind. Trotzdem plante ich eine Tour und wollte sie je nach Wetterlage ausbauen und verkürzen. Außerdem wollte ich„von Pfarrkirchen im Mühlviertel zur Ameisbergwarte 940m und zurück“ weiterlesen

von den Schacherteichen nach Kremsmünster und zurück

die Schlechtwetterfront vom Samstag ist durchgezogen. Beim Blick aus dem Fenster während des Frühstücks war klar, das wir heute ein kleine Wanderung unternehmen werden. Nicht zu weit, denn für den Nachmittag war Regen gemeldet. So fuhren wir nur wenige Kilometer bis zu den Schacherteichen.

von der Raubritterburg Ruine nach Grafenau und zurück

Traumhaftes Herbstwetter und ich habe frei. Ist doch klar das ich da die Wanderschuhe schnüre. Am Vormittag war noch einiges zu erledigen bevor ich mich zu meiner Tour aufmachte. Schon die Fahrt war herrlich. An der Donau entlang. Von Niederranna bis Dorf war die Strasse so eng das nur mit Mühe zwei Autos platz hatten.

Feiertagsspaziergang in Mondsee am Mondsee

Die Saison im Basislager ist leider vorbei. Nachdem wir alles Winterfest gemacht haben, war noch ein wenig Zeit für einen Spaziergang am See. Heute dem Mondsee. Wir parkten an der Kirche im Ort und folgten der Markierung zum „Hilfberg, Urnenfriedhof“. Die kleine Strasse steigt leicht an, den See immer im Blick. Wir nähern uns der„Feiertagsspaziergang in Mondsee am Mondsee“ weiterlesen